Startseite
    Geburt
    vor der OP
    die OP
    nach der OP
    nach dem Krankenhaus
    sonstiges
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Totale Lungenvenenfehlmündung
  Herzchen-Portal
  Herzchen-Forum
  meine Handarbeiten


Webnews



http://myblog.de/herzchen-jan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
03.07.2007

Morgen ist es soweit: Wir haben den ersten Kontroll-Termin beim Kardiologen. Wir waren zwar schon zur Kontrolle im UKE, aber der Termin morgen hat irgendwie eine andere Bedeutung. Den ganzen Tag denke ich schon darüber nach, was uns morgen wohl erwartet. Morgen sehen wir den Arzt wieder, der bei Jan den Herzfehler als erster entdeckt hat. Wie werde ich mich fühlen, wenn ich den Mann sehe, der Jan das Leben gerettet hat? Ich habe Angst, Angst vor dem , was da morgen veilleicht zu sehen sein wird. Tief in mir drin, weiß ich, dass alles in Ordnung ein wird, aber dnn schleichen sich immer so fiese Gedanken ein... Den ganzen Tag beäuge ich Jan. Sieht er schlecht aus? Ist das Nase-Mund-Dreieck grau? Sind seine Augen nicht eingefallen? Und sonst? Schreit er nicht häufiger als sonst? Die Nacht wird bestimmt nicht gerade erholsam. Aber wenn wir den Termin morgen hinter uns haben, dann wird der nächste umso leichter. Oder geht es immer so weiter mit den Ängsten? Werde ich jemals ruhiger vor diesen Kontroll-Terminen? Hmm, ich weiß es nicht, kann es mir zur Zeit nicht vorstellen. Aber alle sagen, dass es so sein wird...

3.7.07 20:05
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung